Machine Learning in der Labordiagnostik

Machine Learning und Deep Learning hat sich in den letzen Jahren zu einer treibenden Disziplin in der IT-Branche entwickelt, die zwischen Data Analytics, Künstlicher Intelligenz und Big-Data angesiedelt ist. Mit Deep Learning ist es möglich, Computer in die Lage zu versetzen, komplexe Aufgaben zu lösen. Prominent und bekannt ist beispielsweise die Spracheingabe bei Mobiltelefonen oder ... Weiterlesen ...

Chemical Condition Monitoring – Potential and Limits of Artificial Neural Networks in diagnostics

Condition monitoring, i.e. preventive maintenance, has become indispensable in many areas. For example, the change intervals of engine oils in block-type thermal power stations can be optimized, hydraulic systems can be protected from standstills or transformers can be monitored for their operational safety. The areas of application are therefore not only widely spread in industry ... Weiterlesen ...

Auswertung von Ringversuchen

Haben Sie sich schonmal die Frage gestellt wie die Präzision ihrer Methode im Vergleich mit anderen Laboratorien abschneidet? Befinden Sie sich gerade vor der Herausforderung einer externen Qualitätssicherung ihrer Methoden? Wollen Sie die Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Labore beurteilen? Bei der Beantwortung dieser Fragestellungen soll ihnen der folgende Beitrag Hilfestellung geben. Im Folgenden wird mit Hilfe von ... Weiterlesen ...

Statistische Qualitätskontrolle von Analysenverfahren

Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt ob die durchgeführten quantitativen Analysenverfahren den Präzisionsanforderungen der Methode genügen? Kennen Sie die Leistungsfähigkeit ihrer Analysenverfahren? Haben Sie das Gefühl das etwas nicht stimmen könnte und möchten sich gezielt auf Fehlersuche begeben? Zur Beantwortung dieser Fragen hilft eine statistische Untersuchung ihres Analysenverfahrens. Im Folgenden wird mit Hilfe ... Weiterlesen ...

Mathematische Herleitung zur Beurteilung von Verfahrenskenndaten

Bei quantitativen analytischen Verfahren wird ein Signal- oder Messwert \({\hat{y}}_i\)  einem Konzentrationswert \({\hat{y}}_i\) zugeordnet. Zumeist besteht innerhalb eines bestimmten Arbeitsbereichs eine direkte Proportionalität, sodass mit Hilfe einer linearen Kalibrierfunktion (Kalibriergerade), aus Proben bekannter Konzentration, aus dem Signalwert ein Konzentrationswert berechnet werden kann. Die lineare Kalibrierfunktion wird dann mittels linearer Regression (Methode kleinster Quadrate) ermittelt. Dabei ... Weiterlesen ...

Beurteilung von Verfahrenskenndaten

Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt, ob die durchgeführte Kalibrierung wirklich die geforderte Wiederholbarkeit der Methode erreicht? Kennen Sie wirklich die Präzision der durchgeführten Analysenmethode? Haben Sie vielleicht ein eigenes kalibrierbedürftiges Analysenverfahren entwickelt und wollen mehr über die Leistungsfähigkeit erfahren? Bei der Beantwortung aller dieser Fragen hilft die Bestimmung von Verfahrenskenndaten, denn bevor ... Weiterlesen ...